Gesellschaftliches Engagement

Das gesellschaftliche Engagement ist eine Schlüsselkomponente der CEU, um ihre Mission, nämlich die Förderung einer offenen Gesellschaft, zu unterstützen. Studierende, Lehrende und MitarbeiterInnen der CEU engagieren sich sowohl beruflich als auch privat aktiv für zivilgesellschaftliche Anliegen – sie tauschen Wissen und Fachkenntnisse aus und kooperieren mit PartnerInnen im akademischen, öffentlichen, privaten und gemeinnützigen Sektor.

Als Institution unterstützt die CEU die individuellen und kollektiven Bemühungen der CEU-Gemeinschaft, Bedürfnisse und Probleme innerhalb nationaler und globaler Gesellschaften zu erkennen. Unser Ansatz für ein gesellschaftliches Engagement baut auf einer gleichberechtigten Partnerschaft und dem Dialog mit lokalen, regionalen und globalen Organisationen und auch mit Einzelpersonen auf. Wir sind davon überzeugt, dass alle Bürgerinnen und Bürger durch Ideen, persönliches Engagement und öffentliches Handeln zur Verbesserung des gesellschaftlichen Zusammenhalts beitragen können, und dass diese Initiativen eher angenommen werden, wenn die BürgerInnen selbst aktiv in ihre Formulierung involviert sind. Im Idealfall können und sollten alle Teile einer Gemeinschaft parallel an Aktivitäten des gesellschaftlichen Engagements beteiligt sein. Wir bemühen uns, verschiedene AkteurInnen in der CEU-Gemeinschaft zusammenzubringen und sie dabei zu unterstützen, gemeinsam ihre Ziele zu erreichen.